KLB-Mörtel

Spezielle Mörtel für die Verwendung bei KLB-Mauerwerk
 

KLB-Leichtmörtel LM 21

KLB-Leichtmörtel LM 21 ist in statischer und bauphysikalischer Hinsicht sowie in den Verarbeitungseigenschaften optimal auf KLB-Mauersteine abgestimmt.

KLB-Leichtmörtel LM 21 hat eine höchstzulässige Trockenrohdichte des fertigen Mörtels von ≤ 0,7 kg/dm³ bei einer Wärmeleitzahl λR von 0,21 W/mK.

KLB-Leichtmörtel LM 21 entspricht der Mörtelgruppe IIa.

KLB-Dünnbettmörtel

KLB-Dünnbettmörtel als KLB-P-Dünnbettmörtel oder KLB-P-Dünnbettmörtel "leicht" wurden speziell für KLB-Plansteinmauerwerk entwickelt. Der Mörtel mentspricht der Mörtelgruppe III. Die Verarbeitung und die daraus resultierenden, angegebenen Werte werden nur durch die Verwendung dieser Mörtel erreicht. KLB-Dünnbettmörtel wird kostenpflichtig jeder Lieferung in ausreichender Menge beigegeben.

KLB-Dünnbettmörtel wird mit dem KLB-Mörtelschlitten oder einer Zahnkelle aufgetragen. Der KLB-Mörtelschlitten ermöglicht einen gleichmäßigen Mörtelauftrag und einen geringen Mörtelverbrauch. Bei der Verarbeitung zeichnet  sich der Dünnbettmörtel durch hohe Geschmeidigkeit aus. KLB-Dünnbettmörtel findet seinen Einsatz bei allen Plansteinen. Die Verarbeitungsvorschriften und Angaben der zur verwendenden Wassermenge und Mischzeit sind einzuhalten.

KLB-Dünnbettmörtel „leicht“ ist besonders abgestimmt auf die KLB-Plansteine: KLB-Kalopor-Ultra, KLB-Heavy, KLB SK 0,8, 0,9 und 1,0 sowie den 24er KLB-Planstein SW1. Er verbessert so die Wärmeleitfähigkeit dieser Steine.

Die Verarbeitungsvorschriften sind auf den Mörtelsäcken aufgedruckt und Angaben der zu verwendenden Wassermenge und Mischzeit sind einzuhalten.

KLB-Mauer- u. Putzmörtel MG IIa

KLB-Mauer- u. Putzmörtel ist in statischer und bauphysikalischer Hinsicht sowie in den Verarbeitungseigenschaften optimal auf KLB-Mauersteine abgestimmt.

KLB- Mauer- u. Putzmörtel hat eine höchstzulässige Trockenrohdichte des fertigen Mörtels von ≤ 1,8 kg/dm³.

KLB-Mauer- u. Putzmörtel entspricht der Mörtelgruppe IIa.

KLB-Zementmörtel MG III

KLB-Zementmörtel ist in statischer und bauphysikalischer Hinsicht sowie in den Verarbeitungseigenschaften optimal auf KLB-Mauersteine abgestimmt.

KLB-Mauer- u. Putzmörtel hat eine höchstzulässige Trockenrohdichte des fertigen Mörtels von ≤ 1,8 kg/dm³.

KLB-Zementmörtel entspricht der Mörtelgruppe III.