KLB-Fachforum:

Effizienter Wohnungsbau in Zeiten des Wandels

Sehr geehrte Damen und Herren,

es sind unsichere Zeiten. Nachdem uns die Pandemie nun schon fast drei Jahre beschäftigt, hat die gesamte deutsche Wirtschaft seit Monaten mit den Folgen des russischen Krieges in der Ukraine zu kämpfen. Die teils massiven Lieferengpässe sowie steigende Energie- und Materialpreise verhindern vielerorts die Fertigstellung von Bauprojekten.

Den aktuellen Bedarf im deutschen Wohnungsbau möchten wir Ihnen beim nächsten KLB-Fachforum im Detail aufzeigen. Die anerkannte Fortbildung findet im Frühjahr endlich wieder als Präsenzveranstaltung statt. Vor Ort erfahren Sie unter anderem, wie großformatige Mauerwerk- und Wandelemente aus Leichtbeton sowohl einfach als auch sicher bemessen werden und dabei den dringend benötigten Wohnungsbau auf wirtschaftliche Weise voranbringen können. Auch das klimagerechte Bauen rückt vor dem Hintergrund des Klimawandels immer stärker in den Fokus und wird beim Fachforum behandelt.

Interessierte Architekten und Fachplaner sowie Profis aus Wohnungswirtschaft, Handel und Handwerk sind herzlich zum diesjährigen KLB-Fachforum eingeladen. Wie gewohnt profitieren teilnehmende Planer ganz konkret von den Vorträgen unserer renommierten Experten: Denn auch dieses Mal gibt es Fortbildungspunkte seitens der zuständigen Architekten- und Ingenieurkammern sowie der Deutschen Energie-Agentur (dena).

Wir freuen uns, Sie persönlich in Aachen, Koblenz oder Trier begrüßen zu dürfen und wünschen bis dahin viel Erfolg und Gesundheit!

Herzliche Grüße,

Dipl.-Ing. Andreas Krechting
Geschäftsführer KLB Klimaleichtblock

 

Dieses Programm erwartet die Teilnehmer:

  • Demografische Entwicklung, Wohnraumbedarf und Wohnungsneubau in Zeiten von Klimawandel und Krieg
    Diplom-Ökonom Matthias Günther, Eduard Pestel Institut Hannover
  • Einfache und sichere Bemessung von rationellen, großformatigen Mauerwerk- und Wandelementen aus Leichtbeton
    Prof. Dr.-Ing. Detleff Schermer, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH)
  • Leichtbeton und seine Potentiale aus Forschungs- und Entwicklungsarbeit
    Dipl.-Ing. (FH) Andreas Krechting, KLB Klimaleichtblock
  • Klimagerecht bauen mit Leichtbeton – Chancen und Potentiale
    Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner, Ingenieurgesellschaft BUNG Planen und Beraten, München

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

  • Dienstag, 28. Februar 2023
    Schloss Rahe, Atrium
    Schloss-Rahe-Straße 15, 52072 Aachen
  • Mittwoch, 1. März 2023
    Kurfürstliches Schloss, Kaisersaal
    Neustadt, 56068 Koblenz
  • Donnerstag, 9. März 2023
    Hotel Park Plaza, Räume Römer & Franken
    Nikolaus-Koch-Platz 1, 54290 Trier

jeweils von 09.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Teilnahme und Anmeldung:

Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung sowie eine Rechnung über die Teilnahmegebühr von 58 Euro zzgl. Mehrwertsteuer. Die Teilnahmegebühr ist im Voraus zu entrichten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt.

Alle Teilnehmer erhalten vor Ort einen USB-Stick mit allen relevanten Informationen zur Mitnahme.

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte wahlweise unser Online-Formular, per Fax: 0214 - 20 69 150 oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info@fachtagung-bau.de.

Anerkennung bei Kammern:

Die Veranstaltung ist bei den zuständigen Architekten- und Ingenieurkammern zur Anerkennung eingereicht. Auf dieser Website halten wir Sie über die Vergabe der Fortbildungspunkte auf dem Laufenden.

 

Kammer Fortbildungspunkte
dena - Deutsche Energie Agentur 4
Architektenkammer Hessen tba
Ingenieurkammer Hessen 5
Architektenkammer Nordrhein-Westfalen 3
Ingenieurkammer Nordrhein-Westfalen 4
Architektenkammer Rheinland-Pfalz 4
Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz 5
Architektenkammer Saarland 5
Ingenieurkammer Saarland 5

 

Jetzt anmelden

Termin
Personendaten

(Diese Angabe wird von Planern benötigt - für die Teilnahmebestätigung zur Erhaltung von Fortbildungspunkten)

Anschrift
Kontaktdaten

(Diese Angabe benötigt der Veranstalter zur zeitnahen Kommunikation mit den Teilnehmern)

Teilnahmecode

Anmeldefelder mit * sind Pflichtfelder

Programm

Beginn: 09:30 Uhr Ankunft und Registrierung
09:55 Uhr Begrüßung und Einführung
10:00 Uhr bis 11:00 Uhr Demografische Entwicklung, Wohnraumbedarf und Wohnungsneubau in Zeiten von Klimawandel und Krieg
Diplom-Ökonom Matthias Günther, Eduard Pestel Institut Hannover
11.00 Uhr bis 11.30 Uhr Kaffeepause
11:30 Uhr bis 12:30 Uhr Einfache und sichere Bemessung von rationellen, großformatigen Mauerwerk- und Wandelementen aus Leichtbeton
Prof. Dr.-Ing. Detleff Schermer, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH)
12:30 Uhr bis 13:30 Uhr Mittagspause mit Buffet
13:30 Uhr bis 14:30 Uhr Leichtbeton und seine Potentiale aus Forschungs- und Entwicklungsarbeit
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Krechting, KLB Klimaleichtblock
14:30 Uhr bis 15:00 Uhr Kaffeepause
15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Klimagerecht bauen mit Leichtbeton – Chancen und Potentiale
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner, Ingenieurgesellschaft BUNG Planen und Beraten, München
ab 16:00 Uhr Ausklang mit Gesprächs- und Diskussionsmöglichkeiten

 

Die Reihenfolge der Vorträge kann variieren.

Referenten

Diplom-Ökonom Matthias Günther

Eduard Pestel Institut Hannover

Prof. Dr.-Ing. Detleff Schermer

Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg (OTH)

Dipl.-Ing. (FH) Andreas Krechting

KLB Klimaleichtblock

Univ. Prof. Dr.-Ing. Carl-Alexander Graubner

Ingenieurgesellschaft BUNG Planen und Beraten, München