Seminarreihe: Wohnen im Wandel

KLB-Fachforum 2018

KLB-Fachforum 2018: Unter dem Motto „Zukunft Wohnen – Bauen und Leben im Wandel“ referieren namhafte Experten zu kommenden Entwicklungen im Wohnungsbau. (Grafik: KLB-Klimaleichtblock)

Das KLB-Fachforum bietet eine geeignete Plattform für Architekten, Fachplaner und Wohnungswirtschaft zu Fortbildung und fachlichem Austausch. (Foto: KLB-Klimaleichtblock)

Im Frühjahr 2018 findet erneut das renommierte „KLB-Fachforum“ statt. Die drei Veranstaltungen in Trier, Aachen und Koblenz stehen diesmal ganz im Zeichen des Fortschritts: Unter dem Titel „Zukunft Wohnen – Bauen und Leben im Wandel“ präsentieren namhafte Experten ihre Ansätze zur Zukunft des Bauens und Wohnens in Deutschland. So nimmt beispielsweise die Nachhaltigkeit schon heute einen beachtlichen Stellenwert im Bauwesen ein. Strengere EnEV-Anforderungen sowie das kommende „GebäudeEnergieGesetz“ setzen dabei neue Schwerpunkte. Außerdem tragen Kapazitätsengpässe und veränderte Wohnbaukonzepte zum Wandel der Bauwirtschaft bei. Der Frage nach Konsequenzen für den Wohnbau stellen sich vor Ort unter anderem Diplom-Ökonom Matthias Günther vom Eduard Pestel Institut (Hannover) sowie Diplom-Ingenieur Andreas Sengespeick vom Fraunhofer Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT (Oberhausen). Für die Teilnahme an der Veranstaltung gibt es Fortbildungspunkte seitens der zuständigen Architekten- und Ingenieurkammern. Alle weiteren Infos sowie das ausführliche Tagungsprogramm finden Interessierte auf der Website www.fachtagung-bau.de. Teilnehmer können sich bis zum 12. Januar 2018 per E-Mail (info@fachtagung-bau.de) oder Fax (0214 20 69 150) anmelden.

 

KLB-Fachforum in der Übersicht:

Dienstag, 23. Januar 2018 in Trier, Park Plaza Hotel
Donnerstag, 01. Februar 2018 in Aachen, Schloss Rahe
Freitag, 02. Februar 2018 in Koblenz, Kurfürstliches Schloss

Uhrzeit: jeweils von 09.30 bis circa 16.00 Uhr