Schutz des Mauerwerks

Damit die Steine ohne Beschädigung zum Einsatz kommen

KLB-Produkte werden üblicherweise in Paketen oder auf Paletten, mit Schrumpffolie umhüllt an die Baustelle geliefert. Sie werden, je nach gewünschter Anlieferung, mittels Baustellenkran oder dem Fahrzeugkran abgeladen und ggf. gleich auf die Decke gestellt. Die Schrumpffolien der KLB-Steinpakete sind erst vor Verwendung der Steine zu entfernen. Schutzmaßnahmen der Steine, an der Baustelle vor Regen oder Schnee, sind Nebenleistungen nach VOB, auch wenn sie im Leistungsverzeichnis nicht extra aufgeführt sind.

Zu den Schutzmaßnahmen zählen:

  • Abdecken der bereits geöffneten Steinpakete bei Arbeitsunterbrechung
  • Abdecken von offen liegenden Mauerabschlüssen und Fensterbrüstungen
  • Verstopfen von offenen Aussparungen, Deckendurchbrüchen und Schlitzen
  • Ableitung des Regenwassers durch geeignete Hilfsmaßnahmen (Behelfsdachrinne)
  • Abdecken des Mauerwerks zum Schutz vor Spritzwasser vom Erdboden oder vom Gerüst
  • Abdecken des Mauerwerks (Sicht- und Verblendmauerwerk) durch Bretter oder Folien zur  Verhinderung von Verschmutzung und/oder mechanischer Beschädigung
  • Verwahren des Mauerwerks durch Bretter zur Verhinderung von mechanischer Beschädigung, z. B. bei engen Durchfahrten

Folien sind so sicher zu befestigen, dass sie sich bei Sturm nicht lösen können.