KLB-U-Steine

KLB-U-Steine sind vielseitig einsetzbare Elemente für Wanddicken von 17,5, 24,0, 30,0 und 36,5 cm. Die zugehörige Rohdichteklasse beträgt 1,0. Für 30,0 cm und 36,5 cm dicke Außenwände sind auch U-Steine der Rohdichteklasse 0,6 lieferbar. KLB-U-Steine machen zeitaufwendige Schalarbeiten überflüssig, so z. B. bei der Ringanker- bzw. Ringbalkenausbildung, der Pfeilererstellung oder der Trägerummantelung. Sie dienen auch als verlorene Schalung bei Auflagerpolstern, zur Verankerung der Dachpfetten sowie für örtlich zu erstellende Stahlbetonstürze.

Wenn Kelleraußenwände nur gering belastet sind (z. B. bei Fertighäusern), oder die Erdanschüttung frühzeitig erfolgen soll, steifen horizontal angeordnete Balken aus ausbetonierten KLB-U-Steinen in halber Geschosshöhe die Kellerwände aus. Bauseits werden Bewehrungsstäbe eingelegt und der Hohlraum bis zur Oberkante mit Beton ausgegossen. Der verfügbare Betonquerschnitt beträgt bei KLB-U-Steinen der Breite

  • 175 mm =   9,5 x 18 cm
  • 240 mm = 12,0 x 18 cm
  • 300 mm = 18,0 x 18 cm
  • 365 mm = 24,5 x 18 cm.

Bei Außenwänden verhindert eine bauseits (nach außen zeigende) eingelegte Dämmschicht mögliche Wärmebrücken

U-Steine als  Aussteifungsriegel
U-Steine als Aussteifungsriegel
U-Steine als Ringanker im Eckbereich
U-Steine als Ringanker im Eckbereich