KLB-Deckenabmauerungssteine/ -elemente, ungedämmt und gedämmt

Deckenabmauerungssteine/ -elemente, gedämmt und ungedämmt

KLB-Deckenabmauerungssteine dienen der Abmauerung der Decke. Sie stehen sowohl als ungedämmte Abmauerungssteine (Systemlänge 50 cm), als auch als gedämmte Abmauerungssteine und -elemente (Systemlänge 100 cm) für die üblichen Deckendicken von 15 bis 25 cm zur Verfügung.

Bei Deckenabmauerungssteinen ergibt sich mit einer Fugenhöhe von ca. 1 cm die Höhe der Rohdecke. Die ungedämmten Abmauerungssteine müssen in der Stoßfuge vermörtelt werden. Zusätzlich ist bauseits eine umlaufende Dämmschicht von min. 6 cm zwischen Deckenabmauerung und zu betonierender Decke einzubringen.

Die gedämmten KLB-Deckenabmauerungssteine und -elemente werden in der Stoßfuge stumpf aneinander gestoßen. Die L-förmigen Leichtbeton-Abmauerungssteine haben eine integrierte Wärmedämmschicht von 8 cm Dicke. Die KLB-Deckenabmauerungselemente bestehen aus einer außenseitigen Leichtbetonschale und aus einer angeformten 100 mm dicken Wärmedämmung, die über die gesamte Höhe des Abmauerungselementes reicht.

Die nach Außen gerichteten Leichtbetonflächen der gedämmten Abmauerungssteine bzw. -elemente bieten den gleich guten Putzgrund wie das übrige Mauerwerk. Bei diesen Steinen und Elementen ergibt sich ebenfalls mit einer Fugenhöhe von rd. 1 cm die Höhe der Rohdecke.

 

KLB-Deckenabmauerungsstein