Wandenden

Die Wandenden bei Mauerwerk im mittigen Verband können, insbesondere bei Tür- und Fensterleibungen, mit teilbaren bzw. geschnittenen Steinen oder mit kleinformatigen Vollsteinen ergänzt werden. Die DIN 1053-1, Ausgabe November 1996 erlaubt auch das Vermauern von Steinen unterschiedlicher Höhe in einer Schicht an diesen Stellen, d. h. bei 30er Mauerwerk dürfen zwei Vollsteine 5 DF übereinander vermauert werden.

Wandende 30er Wand, ergänzt m.geschnittenem KLB-Block
Wandende 30er Wand, ergänzt m.geschnittenem KLB-Block
Wandende 30er Wand, ergänzt mit zwei 5DF-Vollsteinen
Wandende 30er Wand, ergänzt mit zwei 5DF-Vollsteinen
Wandende 36,5er wand, ergänzt mit zwei 3DF-Vollsteinen
Wandende 36,5er wand, ergänzt mit zwei 3DF-Vollsteinen